'Atelier Bram De Man' ist die in Brüssel ansässige Werkstatt des Geigenbaumeisters Bram De Man, spezialisiert auf Kontrabässe.
Zum Service gehören die Herstellung neuer Kontrabässe, die Restaurierung, die Klangoptimierung und das Setup. Kontrabassmacher


Neue Kontrabässe


Die Herstellung handangefertigter Kontrabässe ist ein umfangreicher Prozess. Die im Atelier hergestellten Bässe werden mit Sorgfalt für Tradition und Geschichte hergestellt und sind jeweils Einzelstücke. Von historischen Kopien bis zu modernen Interpretationen, in antiker oder zeitgenössischer Esthetik; Liebe zum Detail ist von größter Bedeutung . Da jedes Instrument zuerst auf Klang ausgelegt ist, kann jede persönliche Veränderung im Voraus besprochen werden. Wir bieten dazu die Möglichkeit, eine Kopie eines vorhandenen Instruments aus Ihrer eigenen Sammlung oder eines beliebigen 6-saitigen, 5-saitigen, 4-saitigen, 3-saitigen Basses für klassische oder Jazz-Zwecke zu erstellen.

 

Vereinbaren Sie einen Termin, um die Möglichkeiten zu besprechen. Unser Kaffee ist heiß und fertig.


Restaurierung


Kontrabässe sind zerbrechlich und unterliegen einer hohen, konstanten Spannung. Sie sind anfällig für Risse oder Verformungen und aufgrund ihrer Größe oft ungeschützt gegen Stöße. Es gibt jedoch selten einen Zustand, in dem ein Kontrabass nicht wiederhergestellt werden kann. Die Restaurierung alter Instrumente ist ein tägliches Kontinuum in unserer Werkstatt; von der Wiederprofilierung von Welbungen zu Halsanschäfter; von der Rissreparatur bis zur Lackretusche. Um den Schaden und das ideale Restaurierungsverfahren für jedes Instrument richtig einzuschätzen, sind Sie eingeladen, einen Termin zu vereinbaren.


Klangverbesserung und Set-up


Die Funktion jedes Musikinstruments wird durch Änderungen der relativen Luftfeuchtigkeit, Temperatur und des Drucks beeinflusst. Diese Parameter können sich in Kombination mit den normalen Schwankungen eines Kontrabasses sowohl auf den Klang als auch auf die Spielbarkeit negativ auswirken. Justierungen am Steg, Bassbalken und Stimmstock sowie an Saiten, Saitenhalter, Stachel usw. bieten viele Optionen zur Klangoptimierung für jeden spezifischen Kontrabass, um das Instrument optimal zu nutzen.

 

Wir haben eine breite Palette sorgfältig ausgewählter Produkte zur Verwendung für diese Prozesse, je nach Instrument.


Biographie


Bram De Man wurde in Belgien geboren, wo er seine erste Ausbildung zum Kontrabassisten erhielt. Im Alter von 18 Jahren wurde er am Konservatorium Gent zugelassen , abteilung Musikinstrumentenbau. Er schloss sein Studium mit größter Auszeichnung ab und erhielt den Legatenpreis für seine Forschungen zu D-Violonen und dem frühen Kontrabass. Nach diesen Studien reiste er durch Europa, um sein Wissen und seine Erfahrung zu erweitern; von der Beobachtung ungarischer Tamburaški-Bässe über das Studium historischer Instrumente in Brescia, Cremona, Paris, Oslo, London usw. bis hin zur Arbeit in spezialisierten Werkstätten in Wien, Berlin und Brüssel.

 

Nach diesen Jahren entschloss er sich, nach Belgien zurückzukehren, um sein Geschäft in Brüssel einzurichten. Gleichzeitig pflegt er eine enge Beziehung zu Wien als Zweitwohnsitz und Arbeitsplatz.


Philosophie


Als zeitgenössischer Instrumentenmacher und Restaurator sieht mann jedes historische Instrument als ein einzigartiges Dokument in der Zeit. Es bietet die Möglichkeit, die alten Meister zu studieren, ihre Techniken nachzuvollziehen, die verwendeten Materialien zu sehen und die Alterung der Instrumente zu beobachten. All diese Aspekte nehmen wir bei der Herstellung unser Kontrabässe auf. Von der ersten Linie auf Papier bis zur Stimmung der letzten Saite ist jeder Schritt tief in der Tradition verwurzelt.

 

Die Arbeit wird mit sorgfältig ausgewählten Materialien ausgeführt, die für einen bestimmten Stil oder Klang spezifisch sind, wobei die Hunderte von Jahren berücksichtigt werden, die die Bäume zum Wachsen brauchten, um im richtigen Moment gefällt zu werden; mit der Absicht, zu einem Kontrabass gemacht zu werden. Die Seltenheit dieser Materialien macht es erforderlich, weiterhin die beste Arbeit für die anspruchsvollsten Musiker zu leisten.

 


Kontakt


Adresse: Place de Dinant 5
                   1000 Brüssel 
                    Belgien

Nur nach Vereinbarung geöffnet. 

Telefonisch: +32 474 11 67 37

E-Mail: info@doublebass.be